Eine grundsätzliche Leidenschaft für mein Handwerk,

für Literatur und Poesie, für Transzendenz und Spiritualität beschreiben meine Person am besten.

Ein großes Interesse, am gesellschaftspolitischen

Wandel meinen Beitrag, unter anderem in Form meiner künstlerischen Werke zu leisten, stehen im momentanen Mittelpunkt meiner Arbeit.

Werte und Begriffe wie Mitgefühl, gegenseitiger Respekt, Wohlwollen, Hilfsbereitschaft,Koexistenz, moralische Schönheit,

menschliche Großgesinntheit und politische Toleranz

verehre und erlerne ich.

Mein künstlerisch-handwerklich Zugang ist es, das Gefäß als Gestalt zu begreifen, die sich verändert, die etwas umhüllt, bewahren oder verschenken möchte, die trägt oder befüllt werden möchte und in Erweiterung jenen Text auf ihr eingraviert hat, der mittels Sprache ihre Form vollendet.

Die Ausbildung zur Keramikerin in Stoob/Burgenland und die künstlerische Ausbildung an der Goetheanistischen Studienstätte in Wien haben die Grundlage für meinen Werdegang gelegt. Jahrelange  Auseinandersetzung mit dem kreativen-künstlerischen Potential unterschiedlicher KlientInnen, Kulturen und KünstlerInnen, sowie eigene schöpferische Tätigkeiten, haben im Wesentlichen zu einer Vertiefung und Erweiterung meines künstlerischen Schaffen beigetragen.

I have an ongoing love affair with words, poetry and literature.

As an artist I use different media to express my passion and pottery plays a big part in it. Due to a strong bond to the english languague I choose poems in both languages.

claude.jpg

        ....how everything still turns to gold....   Led Zeppelin